Merkliste
Reise merken
Super-Royal-Class-Fernreisebus/Bistro-Liner
Rundreisen | Irland

Irland – das grüne Inselparadies

Steile Klippen, einsame Buchten, Moore und Heideflächen

Nächster Termin: 17.07. - 26.07.2017 (10 Tage)
  • Fährüberfahrt mit Shannon Ferry Ltd. von Tarbet nach Killimer
  • Stadtführung Dublin
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
weiter lesen
ab € 1.179,-
10 Tage DZ/2-Bett-Innenkabine, HP

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
17.07. - 26.07.2017
10 Tage
DZ/2-Bett-Innenkabine, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
€ 1.179,-
17.07. - 26.07.2017
10 Tage
EZ/1-Bett-Innenkabine, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
€ 1.469,-

Buchungspaket
17.07. - 26.07.2017
10 Tage
DZ/2-Bett-Außenkabine, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
€ 1.209,-
17.07. - 26.07.2017
10 Tage
EZ/1-Bett-Außenkabine, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
€ 1.479,-

Irland – das grüne Inselparadies

Leistungen
  • Super-Royal-Class-Fernreisebus/Bistro-Liner
  • Taxi Gutschein inkl.
  • Kleines Janssen-Bordfrühstück
  • Fährüberfahrt Calais-Dover
  • Fährüberfahrt mit Stena Line von Fischguard nach Rosslare
  • 8 x Übernachtung
  • 8 x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • 7 x englisches/irisches Frühstück
  • 1 x kontinentales Frühstück bei der letzten Übernachtung im Raum Dublin
  • alle Ausflüge laut Reiseverlauf
  • Fährüberfahrt mit Stena Line von Dublin nach Holyhead
  • Fährüberfahrt mit P&O Ferries von Hull nach Rotterdam/Zeebrügge
  • 1 x Übernachtung an Bord in 2-Bett-Innenkabinen
  • 1 x Abendessen/Frühstück in Buffetform an Bord der P&O Ferries

Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten!

Ihre Hotels

Während dieser Rundreise wohnen Sie in Hotels der guten Mittelklasse (Landeskategorie). Alle Zimmer verfügen über Bad oder Dusche/WC und TV. Das Abendessen wird als 3-Gang-Menü oder Buffet angeboten. Es wird englisches/irisches Frühstück serviert. Bei früher Abfahrt in Dublin kann auch kontinentales Frühstück gereicht werden.

Ihr Schiff

Während der Fährüberfahrt von Hull nach Rotterdam oder Zeebrügge übernachten Sie an Bord eines der 4 Fährschiffe der P&O Ferries. Alle Kabinen (Etagenbetten) sind mit DU/WC ausgestattet. Das Abendessen, sowie Frühstück wird in Buffetform angeboten. Wechselstube (provisionsfrei) sowie diverse Shops und Entertainmentprogramm wird geboten.

Wichtiger Hinweis

Gültiger Personalausweis erforderlich!

Für die Nachtfährüberfahrt empfehlen wir Ihnen, nur kleines Handgepäck mitzunehmen.

Lage
Einleitung

Céad míle fáilte romhat! Herzlich Willkommen in Irland! Wenn man von Irland spricht, denkt man unweigerlich an sattgrüne Wiesen und an das sanfte Feuer vom Irischen Whiskey. Irland wird die „Grüne Insel“ genannt – und das nicht ohne Grund. Einen Irland-Urlaub kann man auch mit einer Zeitreise vergleichen. Irlands Geschichte blieb für die Nachwelt lebendig, nicht zuletzt durch lange Traditionen, die diese Geschichte schützen und am Leben erhalten. Prähistorische, mittelalterliche Schätze lassen den Besucher in eine andere Zeit blicken.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Großraum London

Aus unseren Zustiegsorten führt unsere Fahrt zum Fährhafen von Calais. Nach Ankunft im britischen Dover Weiterfahrt zu unserem Hotel im Großraum London. Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Großraum London – Raum Waterford

Nach dem ersten englischen Frühstück führt unsere Fahrtroute vorbei an Bristol und Cardiff zum Fährhafen von Fishguard. Von hier nehmen wir die Fähre nach Rosslare. Vom Fährhafen Rosslare ist es nicht mehr weit zu unserem ersten Hotel auf der irischen Insel. Abendessen und Übernachtung im Raum Waterford. Nach dem Abendessen empfehlen wir noch einen kleinen Spaziergang um sich einen ersten Eindruck von der Faszination Irlands zu verschaffen.

3. Tag: Midelton – Cork - Raum Kerry

Heute begrüßt Sie unser irischer Reiseleiter, der uns bis nach Dublin begleitet. Unsere Fahrtroute führt zuerst nach Midelton, wo sich die Möglichkeit bietet die berühmte Jameson Distillery zu besichtigen (Extrakosten). Weiter geht es zum Mittelpunkt der Gemeinde Cork, der Stadt Cork. „Dublin ist gar nicht die Hauptstadt der Republik Irland“, scherzen die Einheimischen. „Aber wir lassen die Dubliner in ihrem Glauben. Unser Reiseleiter wird ihnen die Stadt zeigen. Weiterreise in den Raum Kerry zur Übernachtung.

4. Tag: Ring of Kerry

Ein Höhepunkt jeder Irlandreise ist die Rundfahrt auf der schönsten Küstenstraße Irlands, dem "Ring of Kerry". Diese landschaftlich sehr attraktive Halbinsel wird Sie begeistern. Genießen Sie dieses abwechslungsreiche Panorama mit vorgelagerten Inseln, grünen Landstrichen, Klippen und Sandstränden. Immer wieder werden atemberaubende Aussichten auf das Meer und weite Strände Sie begeistern. Übernachtung im Raum Kerry .

5. Tag: Killarney Nationalpark

Heute lernen Sie den herrlichen Killarney Nationalpark kennen. Die herrliche Kombination aus Bergen, Seen, Wäldern und Wasserfällen verleiht dem Park eine besondere landschaftliche Schönheit. Bekannt ist der Nationalpark unter anderem durch das Muckross House. Direkt am Ufer des Muckross Lakes befindet sich dieses von einem schönen parkähnlichen Garten umgebene Herrenhaus. Abendessen und Übernachtung im Raum Kerry .

6. Tag: Raum Raum Kerry – Cliffs of Moher – Raum Lisdoonvarna

Höhepunkt des heutigen Tages sind die Cliffs of Moher, die wohl bekanntesten Steilklippen Irlands. Auf dem Weg dorthin überqueren wir mit einer Fähre den Shannon. Sehen Sie den Turm von O'Brien, dieser steht stolz auf einer Land­spitze der majestätischen Klippen. Von hier kann man die Aran Inseln, Galway Bucht sowie die Zwölf Nadeln und Schleifenkopf im Süden sehen. Anschließend Weiterfahrt durch den Burren Nationalpark in die Grafschaft Clare bzw. in den Raum Lisdoonvarna zur Übernachtung.

7. Tag: Connemara National Park

Am heutigen Tag steht der Connemara Nationalpark auf dem Programm. Das Gebiet im Nordwesten des County Galway ist eine kahle, von Steinmauern und Mooren durchzogene Landschaft, in der sich die alte bäuerliche Kultur bestens erhalten hat. Geprägt wird Connemara durch eine wild zerklüftete Küste und bis zu 700 m hohe Berg­züge wie Twelve Bens oder Mautmark Mountains. Wir besuchen u. a. die romantisch am Seeufer gelegene Kylemore Abbey, ein märchenhaft wirkendes Benediktinerinnenkloster. Die Übernachtung erfolgt wieder in der Grafschaft Clare bzw. im Raum Lisdoonvarna.

8. Tag: Raum Lisdoonvarna/Grafschaft Clare– Clonmacnoise – Raum Dublin

Sie fahren in Richtung Athlone. Hier besichtigen Sie die Klosterruinen Clonmacnoise. Das am Shannon gelegene Kloster ist ein Muss für jeden Besucher. Weiterfahrt nach Dublin. Irlands Hauptstadt ist ein richtiges Schmuckstück geworden, eine bunte Mischung aus alten Gebäuden und neuen Bauwerken. Auch die Geschichte der Stadt und des ganzen Landes, die Wikinger, die Kelten, die irischen Sagen und Volksweisen - das alles ist sogar noch präsent und überall zu spüren, wie Sie bei einer Stadtführung erfahren werden. Heute verabschieden wir unseren irischen Reiseleiter. Letzte Übernachtung im Raum Dublin.

9. Tag: Dublin – Hull

Nach dem frühen Frühstück verlassen Sie das Hotel in Dublin und fahren mit der Stena Line Fähre von Dublin nach Holyhead. Von hier aus geht die Fahrt weiter nach Hull zur Einschiffung an Bord der P&O Ferries. Abendessen an Bord. Genießen Sie die Annehmlichkeiten und das Unterhaltungsangebot an Bord. In gemütlicher Runde können Sie die vergangenen Tage in Irland nochmal Revue passieren lassen.Übernachtung in der gebuchten Kabine.

10. Tag: Rotterdam/Zeebrügge – Heimreise

Nach einem letzten Frühstück erreichen Sie am Morgen den Fährhafen Rotterdam oder Zeebrügge. Sollte es der Zeitplan zulassen, planen wir noch einen Aufenthalt in Brügge bzw. Amsterdam ein. Ankunft in den Zustiegsorten in den Abendstunden.

Video