Merkliste
Reise merken
Super-Royal-Class-Fernreisebus/Bistro-Liner
Rundreisen | Baltikum

Große Ostseerundreise mit St. Petersburg

… eine Traumreise um die Ostsee

Nächster Termin: 14.07. - 25.07.2018 (12 Tage)
  • Stadtführungen in Danzig, Kaliningrad, Riga, Tallinn, St. Petersburg und Stockholm
  • 1 Reiseführer pro Zimmer
weiter lesen
ab € 1.399,-
12 Tage DZ/2-Bett-Innenkabine, HP

Termine | Preise | Onlinebuchung


Buchungspaket
14.07. - 25.07.2018
12 Tage
DZ/2-Bett-Innenkabine, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
€ 1.399,-
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Wunschleistungen
Preis pro Person
Visum
€ 100,-
Ausflüge
Preis pro Person
Puschkin inkl. Transfer und Eintritt
€ 40,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
14.07. - 25.07.2018
12 Tage
EZ/1-Bett-Innenkabine, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
€ 1.699,-
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Wunschleistungen
Preis pro Person
Visum
€ 100,-
Ausflüge
Preis pro Person
Puschkin inkl. Transfer und Eintritt
€ 40,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Buchungspaket
14.07. - 25.07.2018
12 Tage
DZ/2-Bett-Außenkabine, Halbpension
Belegung: 2 Erwachsene
€ 1.459,-
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Wunschleistungen
Preis pro Person
Visum
€ 100,-
Ausflüge
Preis pro Person
Puschkin inkl. Transfer und Eintritt
€ 40,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.
14.07. - 25.07.2018
12 Tage
EZ/1-Bett-Außenkabine, Halbpension
Belegung: 1 Erwachsener
€ 1.779,-
weitere Leistungen

Weitere Leistungen Saison A

Wunschleistungen
Preis pro Person
Visum
€ 100,-
Ausflüge
Preis pro Person
Puschkin inkl. Transfer und Eintritt
€ 40,-
Zusatzleistungen können im weiteren Buchungsverlauf ausgewählt werden.

Große Ostseerundreise mit St. Petersburg

Leistungen
  • Super-Royal-Class-Fernreisebus/Bistro-Liner
  • Taxi Gutschein inkl.
  • Kleines Janssen-Bordfrühstück
  • 10 x Übernachtung in Hotels der Mittelklasse
  • 10 x Halbpension
  • 1 x Übernachtung/Halbpension auf der Fähre an Bord der Tallink Silja von Turku nach Stockholm
  • Fährüberfahrt Rödby - Puttgarden
  • Durchgehende örtliche Reisebegleitung im Baltikum ab/an Grenze
  • Gebühren Kurische Nehrung und Fährüberfahrt
  • Besichtigung Berg der Kreuze
  • Durchgehende örtliche Reisebegleitung in Russland ab/an Grenze
  • Metrofahrt in St. Petersburg
  • Besichtigung des Kusnechny-Marktes mit Verkostung von Käse und Honig
  • Fahrt über die Öresundbrücke

Weitere Eintrittsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten!

Unterkunft

Wir haben für Sie durchweg Hotels der guten Mittelklasse ausgewählt. Die Fährüberfahrt findet an Bord der Tallink Silja in komfortablen Kabinen statt. Alle Zimmer/Kabinen sind mindestens mit Bad bzw. Dusche/WC ausgestattet.

Lage
Einleitung

Lassen Sie sich von uns auf geschichtsträchtige Pfade in den äußersten Nordosten Europas entführen. An vielen Orten werden Sie über die deutlich sichtbaren Ähnlichkeiten mit Skandinavien staunen. In den baltischen Städten erleben Sie liebevoll restaurierte Altstadtbereiche. Fast im Gegensatz zu dieser bescheidenen Art steht St. Petersburg. Mit dem imposanten Palais, zahlreichen Kirchen, Museen und Parks gehört die ehemalige Zarenstadt zu den faszinierendsten Reisezielen Europas.

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise - Posen

Posen bietet für seine Besucher viele verborgene Reize. Der mittelalterliche Markt erwacht abends mit einem unverwechselbaren Flair. Auch das stilvolle Renaissance-Rathaus, die Dominsel oder die Hl. Jungfrau Maria Kirche gehören zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man bei seinem Besuch in der Stadt unbedingt sehen sollte.

2. Tag: Posen - Danzig

Die Route führt vorbei an Thorn in Ihr heutiges Tagesziel Danzig. Die über 1000 Jahre alte Stadt bezaubert jeden Touristen durch die Schönheit ihrer Bürgerhäuser im Renaissancestil und ihrer Kirchen, verbunden mit dem Reiz der mittelalterlichen Gassen und dem Reichtum der musealen Sammlungen.

3. Tag: Danzig - Kaliningrad

Sie verlassen Polen und reisen nach Kaliningrad. An der Grenze Mamonowo werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung in Empfang genommen. Nach der Begrüßung erfolgt die Weiterfahrt nach Kaliningrad, das bekannt wurde als Hauptstadt der Bernsteinregion und als Zentrum der Fischfang- und Verarbeitungsindustrie. Von der über 700-jährigen deutschen Vergangenheit ist im ehemaligen Königsberg wenig erhalten geblieben. Hier findet man u.a. den im Oktober 1999 rekonstruierten Königsberger Dom aus dem 14. Jh. mit dem Grabmal Immanuel Kants, die alte Börse (heute Kulturpalast der Seeleute), den Dohnaturm (Bernsteinmuseum, in dem prachtvolle Schmuckstücke zu bewundern sind), den Siegesplatz am Nordbahnhof, Wisentplastik und das Schiller-Denkmal mit einer Statue des Dichters, der jedoch nie in Kaliningrad weilte.

4. Tag: Kaliningrad - Kurische Nehrung - Berg der Kreuze - Riga

Heute fahren Sie weiter über die Kurische Nehrung nach Klaipeda. Auf Ihrem Weg nach Riga machen Sie Halt am Berg der Kreuze, welcher sich ca. 17 km nördlich von Siauliai befindet. Am Abend kommen Sie in der bereits 800 Jahre alten Stadt Riga an.

5. Tag: Riga - Jugendstil und Moderne

Riga ist die größte Stadt der drei baltischen Hauptstädte. Sehenswert ist u.a. der Dom mit der zweitgrößten Orgel der Welt, der Rathausplatz mit dem Schwarzhäupterhaus, die Petri-Kirche und die Albertastraße, mit den prächtigsten Jugendstilbauten in Riga. Ein sehr bekannter Kräuterlikör ist der "Rigaer Schwarze Balsam" – ein Getränk, das Mitte des 18. Jh. in Riga erfunden wurde. Probieren Sie diese Köstlichkeit in einer der vielen Bars in Riga. Typisch lettische Produkte, wie das berühmte Schwarzbrot und die deftigen grauen Bohnen mit Speck, sowie verschiedene Käsesorten können Sie heute im Rigaer Zentralmarkt probieren.

6. Tag: Riga - Pärnu - Tallinn

Heute Weiterfahrt entlang der Küstenstraße zunächst nach Pärnu. Ein über 3 km langer Sandstrand, das angenehme Meeresklima und die Heil- und Kureinrichtungen begründen den Ruf von Pärnu als Kur- und Badeort. Tallinn, die Hauptstadt Estlands, liegt malerisch in einer Bucht des Finnischen Meerbusens und ist in ihrer Art eine einmalige Stadt. Das ehemalige Reval hat den Charakter einer alten Hansestadt bis auf den heutigen Tag bewahrt. Im Sommer ist die mittelalterliche Altstadt mit ihren vielen Läden, Galerien, Souvenirgeschäften, Straßencafés und Restaurants sehr belebt. Der Stadtrundgang führt Sie entlang der alten Stadtmauer in die Altstadt mit Besuch der Burg auf dem Domberg, dem Dom, der Alexander-Newsky-Kirche und des mittelalterlichen Rathauses.

7. Tag: Tallinn - St. Petersburg

Weiterfahrt entlang der Südküste des Finnischen Meerbusens nach St. Petersburg. Die Stadt beeindruckt durch ihre einmalig schönen und majestätischen Bauensembles und Paläste. Zahlreichen Kanälen und Brücken verdankt sie den Namen "Venedig des Nordens". Ihre Reiseleitung wird Ihnen bereits während der Fahrt vieles über Kultur und Geschichte des Landes erzählen können.

8. Tag: St. Petersburg

Die Petersburger bezeichnen ihre Stadt als Hauptstadt der Kultur. Mit ihren zahlreichen Museen, allen voran die berühmten Sammlungen der Eremitage, ist die Stadt eines der schönsten und bedeutendsten Kulturzentren der Welt. Am Vormittag lernen Sie das herrliche St. Petersburg bei einer Führung kennen: Schlossplatz mit Winterpalast und Alexandersäule, Admiralität, Standbild Peter des Großen, Isaaks-Kathedrale, Newskij-Prospekt mit Kasaner Kathedrale u.v.m. Natürlich darf eine Fahrt mit der U-Bahn nicht fehlen. Seit 1955 gibt es diese in St. Petersburg. Viele Stationen beherbergen wahre Schätze aus Marmor und reich verzierten Mosaiken. Auf dem Kusnechny-Lebensmittelmarkt, auf dem die Petersburger ihre Einkäufe erledigen, probieren Sie heimischen Käse und Honig.

9. Tag: St. Petersburg

Kulturinteressierten empfehlen wir die Besichtigung der Eremitage (Eintritt ca. 18,- €). Oder Sie schließen sich unserem Ausflug nach Zarskoje Selo "Zarendorf" an. Der 25 km südlich von St. Petersburg gelegene Vorort trug von 1937 bis 1992 den Namen des großen russischen Dichters Puschkin. Im Zentrum des weltbekannten Schloss- und Parkensembles liegt das Katharinenschloss. Die Paläste wurden zerstört; man zerlegte das berühmte Bernsteinzimmer und schaffte es nach Deutschland, wo es zu Kriegsende verloren ging. Anlässlich des Stadtjubiläums 2003 ließ man diesen historischen Schatz mit deutscher Hilfe wieder herstellen. Die Fassaden und einige Säle wurden ebenfalls sorgfältig restauriert und erstrahlen mit ihrem Goldschmuck in neuem Glanz. Nach einem Spaziergang durch den Schlosspark mit Seen und Grotten fahren Sie zurück nach St. Petersburg.

10. Tag: Helsinki - Turku - Nachtfähre

Von St. Petersburg aus fahren Sie nach Vyborg. Hier verabschiedet sich Ihre russische Reiseleitung. Weiterfahrt in die finnische Hauptstadt Helsinki. Diese Stadt steht für nordische Lebensweise mit einem Hauch östlicher Mystik. Sehenswürdigkeiten sind z.B. der Senatsplatz, die Felsenkirche, die Domkirche u.v.a.m. Am frühen Abend Fahrt zum Fährhafen Turku zur Überfahrt nach Stockholm. Abendessen und Übernachtung an Bord.

11. Tag: Stockholm - Südschweden

Während der Stadtführung in Stockholm sehen Sie u.a. Gamla Stan mit dem mächtigen königlichen Schloss, die Riddarholm-Kirche, das Stadshuset und vieles mehr. Sie verlassen die schwedische Hauptstadt und fahren weiter vorbei an Nyköping, Linköping, Gränna nach Jönköping. Sie durchqueren die Landschaften Smaland und Skane und erreichen Malmö/Lund.

12. Tag: Südschweden - Öresundbrücke - Kopenhagen - Heimreise

Fahrt über die Öresundbrücke nach Kopenhagen und weiter mit der Fähre Rödby-Puttgarden in die Heimat. Mit dem Koffer voller Erinnerungen fahren Sie zurück in Richtung Heimat und erreichen Ihre Zustiegsorte in den Abendstunden.

Visa:

Für die Visabeschaffung (Russland) benötigen Sie einen Reisepass, der mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist und ein biometrisches Passbild. Die Konsular- und Bearbeitungsgebühr beträgt für dt. Staatsbürger zur Zeit 100,- €. Wir behalten uns vor, eine Erhöhung dieser Gebühr weiterzuberechnen. Seit dem 01. Juli 1999 müssen deutsche Bundesbürger, die nach Russland reisen wollen, bei der Beantragung ihres Visums nachweisen, dass sie eine Auslands-Reise-Krankenversicherung abgeschlossen haben.

Anmeldung:

Der Anmeldeschluss liegt bei 8 Wochen vor der jeweiligen Abfahrt. Spätere Anmeldungen sind nach Rücksprache möglich!

Hinweis:

Für Ihre Übernachtung auf der Fähre sollten Sie ein kleines Reisegepäck mit an Bord nehmen. Das Hauptgepäck bleibt im Bus.